Polish Airports Vol. 1 von Drzewiecki Design

Polish Airports Vol. 1 von Drzewiecki Design wurde veröffentlicht.

Die Polish Airports Vol.1 enthalten vier extrem detaillierte Szenerien der Flughäfen Danzig (EPGD), Katowice (EPKT), Rzeszów-Jasionka (EPRZ) (inklusive EPRJ) und des Flughafens Lublin EPLB (inklusive Swidnik EPSW) in Polen.
 
 

Der Lech-Walesa-Flughafen Danzig (Polnisch: Port lotniczy Gdansk im. Lecha Walesy), vorher Danzig Rebiechowo (IATA: GDN, ICAO: EPGD), ist ein internationaler Flughafen etwa 12 km westlich/nordwestlich von Danzig, Polen, unweit der Stadtzentren von Danzig (12 km), Zoppot (10 km) und Gdingen (23 km). Der Flughafen ist nach dem ehemaligen polnischen Präsidenten Lech Walesa benannt. Von außen können Sie an der Mauer des Terminalgebäudes das Flughafenlogo sehen, eine Unterschrift von Lech Walesa, ein stilisiertes „W“. Heutzutage ist der Lech-Walesa-Flughafen Danzig Teil des nationalen, internationalen und globalen Transportnetzwerkes. Als drittgrößter Flughafen Polens, nach EPWA und EPKK, wird er bei schlechtem Wetter oder im Notfall als Ausweichflughafen für den Chopin-Flughafen Warschau genutzt.

Der Flughafen Katowice (Polnisch: Miedzynarodowy Port Lotniczy Katowice) (IATA: KTW, ICAO: EPKT) ist ein in Pyrzowice, 30 km nord/nordwestlich von Katowice, Polen, gelegener internationaler Flughafen. Er ist der nach Fluggästen drittgrößte Flughafen des Landes. Der Flughafen verfügt über zwei Passagier-Terminals A und B sowie ein Cargo Terminal. Terminal B, das viel größer ist als A, wurde am 30. Juli 2007 eröffnet. Die Kapazität der Terminals liegt bei etwa 3,6 Millionen Fluggästen pro Jahr. Nicht-Schengenflüge finden vom Terminal A und Schengenflüge vom Terminal B aus statt. Zudem bietet Terminal B die längste Besucherterrasse Polens. Die Betonpiste misst 2.800 m × 60 m (9.186 ft × 197 ft) und ist für Flugzeuge bis zur Größe einer Boeing 747 oder Boeing 777 ausgelegt. Auch große Transportflugzeuge wie die Antonov An-124 oder An-225 landen dort gelegentlich. Der Flughafen nutzt das neue Instrumentenlandesystem Thales 420.

Der Flughafen Rzeszów-Jasionka (IATA: RZE, ICAO: EPRZ) ist ein im Südosten Polens gelegener internationaler Flughafen, in Jasionka, einem 10km vom Stadtzentrum von Rzeszów entfernten Dorf. Es ist der siebtgrößte Flughafen Polens und bietet saisonal transatlantische Verbindungen an. Der Flughafen Rzeszów-Jasionka, 7,8 km nördlich von Rzeszów gelegen, verfügt über die zweitlängste Runway Polens: 3.200 m × 45 m (10.499 ft × 148 ft). Das neue Passagierterminal wurde im Mai 2012 eröffnet. Der Flughafen Rzeszów-Jasionka EPRZ liegt direkt neben dem kleineren Flughafen Rzeszów-Jasionka (ICAO: EPRJ), welcher der Technische Universität Rzeszów gehört und vom Rzeszów Aeroclub genutzt wird. Er verfügt über eine Betonpiste (090/270), eine 700 m x 100 m Graspiste sowie einige Hangars. EPRJ und EPRZ sind unterschiedliche Flughäfen, obwohl sie lediglich durch einen Zaun getrennt sind.

Der Flughafen Lublin (Port Lotniczy Lublin) (IATA: LUZ, ICAO: EPLB) ist ein in Polen gelegener Flughafen, der Lublin und die umliegende Region bedient. Er liegt etwa 10 km östlich von der Stadtmitte Lublins, nahe Swidnik. Der Flughafen verfügt über eine Startbahn mit 2.520 m Länge und einer Breite von 45 m 2 x 7,5 m und die Infrastruktur ist für Starts und Landungen von 4 Boeing 737-800 gleichzeitig geeignet. Baubeginn war im Herbst 2010 während die offizielle Eröffnung am 17. Dezember 2012 stattfand. Der neue Flughafen ersetzt die Graspiste (1.200 m x 50 m), die das Hubschrauberwerk PZL Swidnik bediente und als Flughafen Swidnik (ICAO: EPSW) bekannt war.

Installation:
Bitte deinstallieren Sie alle Szenerien der enthaltenen Airports bevor Sie mit der Installation beginnen. Der Windows-Installer verläuft voll automatisch, während unter MAC und Linux eine sehr einfache, manuelle Installation notwendig ist.

Features:

  • Kompatibel mit X-Plane 10
  • 4 hochwertige, internationale Airports
  • Gesamtes Stadtgebiet von Rzeszów ist enthalten
  • Modernste Texturierungs- und Modellierungstechniken wurden verwendet: extensive LODs, texture baking
  • Airportgebäude auf dem neuesten Stand der Bebauung
  • Jeder Airport enthält XP-10 native Nacht-HDR-Texturen
  • Grundlegende Airport Charts sind enthalten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.